13 Mai 2018

Übersicht Immobilienkosten




Mit IMMO-SENSOR® lesen wir Ihre Kostenstruktur ein, vergleichen diese mit internen und externen Benchmarks und erstellen Ihnen pro Objekt einen Kurzbericht und eine Empfehlung mit Massnahmen zur Optimierung. Betriebskosten, Bewirtschaftungskosten, Eigentümerkosten, Nebenkosten, Gesamtkosten… Diese transparente Darstellung nutzen wir im Rahmen unserer Analysen, um Potenziale zu lokalisieren und Probleme in der Kostenstruktur aufzeigen können. Die hinterlegten Benchmarks […]

Continue Reading

11 Mai 2018

Immobilienrenditen richtig berechnen




Berechnen Sie: Bruttorendite, Nettorendite, Eigenkapitalrendite, Gesamtperformance Bruttorendite Einsatz: Erste Grobbeurteilung einer Immobilienanlage, wenn kaum Zahlenmaterial vorhanden ist Formel: Nettomiete x 100 / Anlagekosten* Geeignet für: Grobbeurteilung, ohne Details zu kennen Nicht geeignet: für definitive Kaufentscheide, weil ungenau und zu wenig situativ, so spricht eine hohe Bruttorendite eher für eine demodierte, entwertete Problemliegenschaft oder einen schwierigen […]

Continue Reading

27 März 2018

Eine Ferienwohnung im Oberengadin kaufen?




Der Kauf einer Ferienwohnung bzw. Zweitwohnung im Engadin ist im Moment besonders attraktiv. Die Preise sind in den vergangenen 6 Jahren um ca. 20 % gefallen, gleichzeitig ist das Angebot an solchen Wohnungen durch die Zweitwohnunginitiative nachhaltig verknappt worden. Zweitwohnungsinitiative Am 11. März 2012 fand die Abstimmung über die Volksinitiative «Schluss mit uferlosem Bau von […]

Continue Reading

29 November 2017

Das Furttal – Unterschätzter Bürostandort!




Das Furttal – Unterschätzter Wirtschaftsstandort zwischen Baden und Zürich? Die Region Furttal liegt an der nordwestlichen Grenze der Stadt Zürich. Während die Hauptverkehrsachsen des öffentlichen Verkehrs sowie des Strassenverkehrs das Furttal umgehen, weist dieses trotzdem eine überaus gute Erreichbarkeit aus. Nur wenige Wirtschaftsregionen sind durch eine solch geringe Distanz zu einem Flughafen mit internationalem Anschluss […]

Continue Reading

5 November 2017

Arbeiten, wo andere sich erholen?




Interessieren Sie sich für den Büroflächenmarkt in Zürich oder sind Sie auf der Suche nach einer Bürofläche für Ihr Unternehmen? Im nachfolgenden Artikel stellen wir ein ganz besonderes Objekt vor Arbeiten, wo andere sich erholen? Bei den meisten Arbeitnehmenden wird der Tagesablauf von unzähligen Aufgaben und Pflichten bestimmt. Umso wichtiger ist es, bewusst Erholungspausen einzuplanen. […]

Continue Reading

16 Oktober 2017

Die versteckten Perlen im Büroflächenmarkt




Die Standortwahl im Wirtschaftsraum Zürich hat sich in den letzten drei Jahren stark verändert- für Unternehmer steht Prestige und das Flächenangebot längst nicht mehr an erster Stelle, sondern Preis, laufende Kosten, Anschluss an den öffentlichen Verkehr und die Tauglichkeit für die Geschäftsprozesse. Gemäss den Experten der CSL Immobilien nahm das Angebot an Büroflächen im Wirtschaftsraum Zürich […]

Continue Reading

24 September 2017

Testen Sie Ihre Aufmerksamkeit




Wenn Sie unter Zeitdruck stehen und durch den Verkäufer abgelenkt werden ist die Besichtigung bzw. die Beurteilung einer Immobilie gefährlich.

Continue Reading

15 Juli 2017

Auf einen Blick! – die Immobilienkrise von 1990




In diesen Jahren herrschte Goldgräberstimmung in der Immobilienbranche. Alles wurde gekauft, alles wurde finanziert. Dies förderte spekulative Investitionen und war verantwortlich dafür, dass sich die Immobilienpreise zwischen 1980 und 1990 verdoppelten.

Continue Reading

13 Juli 2017

Second opinion – Kritik ist Gold wert!




Unter einer Meinung wird in der Erkenntnistheorie eine von Wissen und Glauben unterschiedene Form des Fürwahrhaltens verstanden.

Continue Reading

12 Juli 2017

Zielgruppenanalyse – kurz und bündig




Die Beschreibung einer Zielgruppe erfolgt oft mit traditionellen Begriffen wie „konservativ“ oder „materialistisch“. Die Definition richtet sich nach soziodemografischen Merkmalen wie Alter, Familienstand, verfügbarem Haushaltseinkommen, geografischem Gebiet nach Nielsengebieten etc., gelegentlich aber auch – und das mit mehr Aufwand – nach psychografischen Merkmalen wie Einstellungen und Werten mit dem daraus resultierenden Konsumverhalten, den Vorlieben, dem […]

Continue Reading

15 Juni 2017

4 Erfolgsfaktoren im Leerstandsmanagement




Erfolgreiches Leerstandsmanagement ist kein Selbstläufer, sondern das Resultat einer interdisziplinären strategischen Vorgehensweise. Die Analyse der Ausgangslage ist dabei entscheidend: Sie ist die Basis für nachfolgende Konzepte und Massnahmen. Moderne Instrumente wie IMMO-SENSOR® erleichtern die systematische Analyse von Leerstandsproblematiken. LEERSTANDSMANAGEMENT BRAUCHT INNOVATION Leerstand ist eine Belastung für Immobilien-Eigentümer. Das aktuelle Marktumfeld, die intensive Bautätigkeit und der […]

Continue Reading

14 Juni 2017

Business Cloud – sichere Datenräume




ownCloud ist eine freie Software für das Speichern von Daten (Filehosting) auf einem eigenen Server. Bei Einsatz eines entsprechenden Clients wird dieser automatisch mit einem lokalen Verzeichnis synchronisiert. Dadurch kann von mehreren Rechnern auf einen konsistenten Datenbestand zugegriffen werden. 10 Jahre Erfahrung Das Projekt wurde im Januar 2010 vom KDE-Entwickler Frank Karlitschek ins Leben gerufen, um […]

Continue Reading

4 September 2016

Bruttorendite oder Net Present Value (NPV)?




Sanfte Renovation, Totalsanierung, Neubau oder Verkauf der Liegenschaft? So gelangen Sie sicher und einfach zum richtigen Entscheid – mit dem NPV! Welches zukünftige Szenario ist für Ihre Anlageimmobilie das Richtige? Solche Entscheide über die Bruttorendite zu rechnen ist weit verbreitet. Allerdings führt dieses Vorgehen immer wieder zu Fehlentscheiden. Was dahinter steckt und wie Sie solche Entscheide mit […]

Continue Reading

4 September 2016

Als Schweizer eine Immobilie in Deutschland kaufen?




Die Verlockung ist gross: 50 % tiefere Immobilienpreise und ein tiefer Eurokurs. Doch gibt es auch Schattenseiten? Das sollten Sie dabei wissen… Erwerbssteuern Grunderwerbsteuer: 3.5 – 5 % des Kaufpreises Veräusserungssteuer: Einkommenssteuer, falls weniger als 10 Jahre gehalten Kosten Maklergebühren: 3.5 % des Kaufpreises (inkl. MwSt) Grundbuchkosten: 0.5 % des Kaufpreises Notariantsgebühren: 1 % des Kaufpreises Finanzierung Empfohlen: CHF-Kredit bei einer […]

Continue Reading

4 September 2016

Fehlüberlegungen beim Kauf einer Anlageimmobilie




Eine Immobilie zu kaufen, ohne langfristige Risikoszenarien zu modellieren, kann zu einem bösen Erwachen führen. Der nachfolgende Artikel zeigt die verschiedenen Fehlüberlegungen beim Kauf einer Anlageimmobilie auf.

Continue Reading

4 September 2016

Betriebskonzept Gewerbeimmobilie




Ausgangslage: Nach längerem Leerstand wurde die Liegenschaft revitalisiert und vermietet. Um einen effizienten und geregelten Betrieb sicherzustellen, soll ein Betriebskonzept für ein Gewerbehaus erstellt werden. Bedürfnis Die Liegenschaft soll effizient und geregelt betrieben werden. Vorgehen Analyse der Ausgangslage mit IMMO-SENSOR Erstellen der Teilkonzepte Definition der Abläufe (basierend auf Vorschlägen der verantwortlichen Personen) Erstellen eines einfachen Gesamtkonzeptes Resultat […]

Continue Reading

4 September 2016

Leerstandsmanagement – 5 Tipps aus der Praxis




Im Büro- und Gewerbeflächenmarkt verschärft sich die Konkurrenzsituation zunehmend. Oft sind es Nuancen, die über Erfolg oder Misserfolg einer Vermietung entscheiden. Im Wirtschaftsraum Zürich werden aktuell ca. 1.1 Mio. m² Bürofläche angeboten. Die Jährliche Zunahme beträgt ca. 350‘000 m², was 154 UEFA Fussballfeldern entspricht.

Continue Reading

4 September 2016

Potenzialanalyse bei Immobilien




Eine Potenzialliegenschaft ist in der Regel eine Immobilie, die nicht den Bedürfnissen des Marktes entspricht. 

Continue Reading

4 September 2016

IMMO-SENSOR® – Sanierung eines EKZ




Die Auftraggeberin hat in Horgen, Zürich, ein Einkaufszentrum mit fünf damit verbundenen Mehrfamilienhäusern gekauft. Die demodierte Liegenschaft soll mit tiefgreifenden baulichen Eingriffen und gezielten Marketingmassnahmen neu positioniert und in der bestmöglichen Konstellation dem nächsten Nutzungszyklus zugeführt werden. Bevor Massnahmen eingeleitet werden, soll die strategische Ausgangslage sorgfältig analysiert werden. Auftrag Analysiert die Gesamtsituation der Liegenschaft, zeigt […]

Continue Reading

31 August 2016

Leerstand kostet Geld, viel Geld!




Im Wirtschaftsraum Zürich wird aktuell rund 1.1 Mio. m² Bürofläche angeboten. Die jährliche Zunahme beträgt rund 350’000 m², was ca. 154 UEFA-Fussballfeldern entspricht.

Continue Reading

30 August 2016

Diskontsatz – einfach selber herleiten!




Der Diskontsatz ist das zentrale Element, wenn es darum geht, den Wert einer Immobilie festzulegen. Professionelle Anbieter lassen sich bei der Festlegung nur ungerne in die Karten schauen. Mit ein wenig Erfahrung können Sie über das unten beschriebene Modell einfach und schnell einem präzisen, objektbezogenen Diskontierungszinssatz aufbauen. Möglichkeiten zur Herleitung 1. Weighted Average Cost of Capital […]

Continue Reading

30 August 2016

Hausbesetzungen – praktische Tipps für Immobilieneigentümer




Eine Hausbesetzung erfüllt den Tatbestand des «Hausfriedensbruchs» gemäss Artikel 186 des Schweizerischen Strafgesetzbuches.Eine Hausbesetzung ist die Inbesitznahme eines fremden, leerstehenden Gebäudes und seine Verwendung als Wohnraum oder Veranstaltungsraum.

Continue Reading

30 August 2016

Standort- und Marktanalyse für Immobilien




Aussagen über die heutige und die künftige Situation  zu machen, welche eine Entscheidungsgrundlage für ein Projekt bilden. Die Standort- und Marktanalyse ist die systematisch-methodische Untersuchung von Standort und Markt. Ziel ist es, objektive

Continue Reading

30 August 2016

Als Ausländer eine Schweizer Immobilie kaufen




Der Erwerb von Grundstücken in der Schweiz durch Ausländerinnen und Ausländer, Gesellschaften mit Sitz im Ausland oder Gesellschaften mit Sitz in der Schweiz, die ausländisch beherrscht sind, ist gesetzlich beschränkt. Sie bedürfen grundsätzlich einer Bewilligung der zuständigen kantonalen Behörde. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich das Grundstück bereits in ausländischem Eigentum befindet und aus welchem […]

Continue Reading

16 Juni 2016

Hochspannungsmast – Einfluss auf den Immobilienpreis




Welchen Effekt hat eine nahe Hochspannungleitung auf den Preis der Immobilie? Der folgende Text beschäftigt sich mit der Preiseffekte der Mikrolage bei Immobilien. Öffentlicher Verkehr Geringe Erschliessung +/- 0 %, Mittlere Erschliessung + 0.26 %, Gute Erschliessung + 1.24 %, Sehr gute Erschliessung + 3.9 % Natur Unter 100 m + 0.13 % Hochspannungsleitung Unter 100 m – 4.55 % See Unter 100 […]

Continue Reading