Immobilienrendite – Bruttorendite, Nettorendite, Eigenkapitalrendite

Bruttorendite Einsatz: Erste Grobbeurteilung einer Immobilienanlage, wenn kaum Zahlenmaterial vorhanden ist Formel: Nettomiete x 100 / Anlagekosten* Geeignet für: Grobbeurteilung, ohne Details zu kennen Nicht geeignet: für definitive Kaufentscheide, weil ungenau und zu wenig situativ, so spricht eine hohe Bruttorendite eher für eine demodierte, entwertete Problemliegenschaft oder einen schwierigen Standort. Auch nicht geeignet ist sie […]

Weiter Lesen

Eine Ferienwohnung im Oberengadin kaufen?

Der Kauf einer Ferienwohnung bzw. Zweitwohnung im Engadin ist im Moment besonders attraktiv. Die Preise sind in den vergangenen 6 Jahren um ca. 20 % gefallen, gleichzeitig ist das Angebot an solchen Wohnungen durch die Zweitwohnunginitiative nachhaltig verknappt worden. Zweitwohnungsinitiative Am 11. März 2012 fand die Abstimmung über die Volksinitiative «Schluss mit uferlosem Bau von […]

Weiter Lesen

Der Durchschnittszürcher – Statistik mit Unterhaltungswert

Das aktuelle «Statistische Jahrbuch» ist erschienen. Lesen Sie hier, wie der Zürcher im Durchschnitt letztes Jahr lebte. MENSCHEN Die Hälfte der Zürcher ist ledig Am häufigsten heiraten Paare im Alter zwischen 30 und 34 Jahren, Ausländer zwei Jahre früher 5191 Kinder wurden letztes Jahr geboren, 0,9 % mehr als im Vorjahr Die häufigsten Namen der […]

Weiter Lesen

Auf einen Blick – Immobilienmarkt Schweiz

Immobilienmarkt Schweiz 38 % Wohneigentumsquote 50 % des physischen Kapitals in der Schweiz besteht aus Immobilien CHF 70 Mia. ist das jährliche Transaktionsvolumen von Immobilien (Aktien CHF 1’000 Mia.) 80’000 Transaktionen p.a. (55’000 zu Marktpreisen, 25’000 nicht zu Marktpreisen, (Zwangsversteigerungen oder Liebhaberobjekte) grosse regionale Preisunterschiede 950 Mio. m² (50 % Wohnen, 5 % Büro, 3 % Verkauf, 2 […]

Weiter Lesen

Das Furttal – Unterschätzter Bürostandort!

Das Furttal – Unterschätzter Wirtschaftsstandort zwischen Baden und Zürich? Die Region Furttal liegt an der nordwestlichen Grenze der Stadt Zürich. Während die Hauptverkehrsachsen des öffentlichen Verkehrs sowie des Strassenverkehrs das Furttal umgehen, weist dieses trotzdem eine überaus gute Erreichbarkeit aus. Nur wenige Wirtschaftsregionen sind durch eine solch geringe Distanz zu einem Flughafen mit internationalem Anschluss […]

Weiter Lesen

Testen Sie Ihre Aufmerksamkeit

Wenn Sie unter Zeitdruck stehen und durch den Verkäufer abgelenkt werden ist die Besichtigung bzw. die Beurteilung einer Immobilie gefährlich.

Weiter Lesen

So managen Gemeinden ihre Betriebsimmobilien

Als verantwortliche Person den Immobilienpark einer Gemeinde stehen Sie vor einer herausfordernden Augangslage. Sie tragen eine grosse Verantwortung,

Weiter Lesen

Second opinion – Kritik ist Gold wert!

Unter einer Meinung wird in der Erkenntnistheorie eine von Wissen und Glauben unterschiedene Form des Fürwahrhaltens verstanden.

Weiter Lesen

Zielgruppenanalyse – kurz und bündig

Die Beschreibung einer Zielgruppe erfolgt oft mit traditionellen Begriffen wie „konservativ“ oder „materialistisch“. Die Definition richtet sich nach soziodemografischen Merkmalen wie Alter, Familienstand, verfügbarem Haushaltseinkommen, geografischem Gebiet nach Nielsengebieten etc., gelegentlich aber auch – und das mit mehr Aufwand – nach psychografischen Merkmalen wie Einstellungen und Werten mit dem daraus resultierenden Konsumverhalten, den Vorlieben, dem […]

Weiter Lesen

4 Erfolgsfaktoren im Leerstandsmanagement

Erfolgreiches Leerstandsmanagement ist kein Selbstläufer, sondern das Resultat einer interdisziplinären strategischen Vorgehensweise. 

Weiter Lesen

Business Cloud – sichere Datenräume

ownCloud ist eine freie Software für das Speichern von Daten (Filehosting) auf einem eigenen Server. Bei Einsatz eines entsprechenden Clients wird dieser automatisch mit einem lokalen Verzeichnis synchronisiert. Dadurch kann von mehreren Rechnern auf einen konsistenten Datenbestand zugegriffen werden. Das Projekt wurde im Januar 2010 vom KDE-Entwickler Frank Karlitschek ins Leben gerufen, um eine freie Alternative […]

Weiter Lesen

Immobilien Fachbegriffe, Glossar

Durchsuchen Sie die Fachbegriffe mit der Tastenkombination ctrl. + f

Weiter Lesen

Checkliste für eine Immobilienbewertung

Der nachfolgende Artikel bietet Ihnen eine komplette Checkliste für eine Immobilienbewertung.

Weiter Lesen

Bruttorendite oder Kapitalwertverfahren (Net Present Value, NPV)?

Sanfte Renovation, Totalsanierung, Neubau oder Verkauf der Liegenschaft? So gelangen Sie sicher und einfach zum richtigen Entscheid – mit dem NPV! Welches zukünftige Szenario ist für Ihre Anlageimmobilie das Richtige? Solche Entscheide über die Bruttorendite zu rechnen ist weit verbreitet. Allerdings führt dieses Vorgehen immer wieder zu Fehlentscheiden. Was dahinter steckt und wie Sie solche Entscheide mit dem […]

Weiter Lesen

Als Schweizer eine Immobilie in Deutschland kaufen?

Die Verlockung ist gross: 50 % tiefere Immobilienpreise und ein tiefer Eurokurs. Doch gibt es auch Schattenseiten? Das sollten Sie dabei wissen…

Weiter Lesen

Fehlüberlegungen beim Kauf einer Anlageimmobilie

Eine Immobilie zu kaufen, ohne langfristige Risikoszenarien zu modellieren, kann zu einem bösen Erwachen führen. Der nachfolgende Artikel zeigt die verschiedenen Fehlüberlegungen beim Kauf einer Anlageimmobilie auf. 

Weiter Lesen

Betriebskonzept für eine Gewerbeimmobilie – eine Übersicht

Ausgangslage: Nach längerem Leerstand wurde die Liegenschaft revitalisiert und vermietet. 

Weiter Lesen

Projektpflichtenheft EKZ

Erfahren Sie in wenigen Minuten, wie ein Projektpflichtenheft für die Totalsanierung eines Gewerbeobjektes aussieht und wie wir dabei vorgehen.

Weiter Lesen

Die Bauzustandsanalyse spart Geld!

Zur strategischen Bewirtschaftung ist eine Bauzustandsanalyse unumgänglich

Weiter Lesen

Leerstandsmanagement – 5 Tipps aus der Praxis

Im Büro- und Gewerbeflächenmarkt verschärft sich die Konkurrenzsituation zunehmend. Oft sind es Nuancen, die über Erfolg oder Misserfolg einer Vermietung entscheiden. Im Wirtschaftsraum Zürich werden aktuell ca. 1.1 Mio. m² Bürofläche angeboten. Die Jährliche Zunahme beträgt ca. 350‘000 m², was 154 UEFA Fussballfeldern entspricht.

Weiter Lesen

Potenzialanalyse bei Immobilien

Eine Potenzialliegenschaft ist in der Regel eine Immobilie, die nicht den Bedürfnissen des Marktes entspricht. 

Weiter Lesen

IMMO-SENSOR® begleitet die Sanierung eines Einkaufszentrums

Lesen sie im folgenden Text, wie wir bei der Sanierung eines Einkaufszentrums vorgegangen sind und was wir dadurch erzielt haben.

Weiter Lesen

Leerstand kostet Geld, viel Geld!

Im Wirtschaftsraum Zürich wird aktuell rund 1.1 Mio. m² Bürofläche angeboten. Die jährliche Zunahme beträgt rund 350’000 m², was ca. 154 UEFA-Fussballfeldern entspricht.

Weiter Lesen

Diskontsatz – einfach selber herleiten!

Der Diskontsatz ist das zentrale Element, wenn es darum geht, den Wert einer Immobilie festzulegen. Professionelle Anbieter lassen sich bei der Festlegung nur ungerne in die Karten schauen. Mit ein wenig Erfahrung können Sie über das unten beschriebene Modell einfach und schnell einem präzisen, objektbezogenen Diskontierungszinssatz aufbauen. Weitere Möglichkeiten zur Herleitung 1. Weighted Average Cost of […]

Weiter Lesen

Hausbesetzungen – praktische Tipps für Immobilieneigentümer

Eine Hausbesetzung ist die Inbesitznahme eines fremden, leerstehenden Gebäudes und seine Verwendung als Wohnraum oder Veranstaltungsraum …

Weiter Lesen

Standort- und Marktanalyse für Immobilien

Aussagen über die heutige und die künftige Situation  zu machen, welche eine Entscheidungsgrundlage für ein Projekt bilden. Die Standort- und Marktanalyse ist die systematisch-methodische Untersuchung von Standort und Markt. Ziel ist es, objektive

Weiter Lesen

Auf einen Blick! Als Ausländer eine Immobilie in der Schweiz kaufen

Der Erwerb von Grundstücken in der Schweiz durch Ausländerinnen und Ausländer, Gesellschaften mit Sitz im Ausland oder Gesellschaften

Weiter Lesen

11 Mai 2018

Immobilienrendite – Bruttorendite, Nettorendite, Eigenkapitalrendite

Bruttorendite Einsatz: Erste Grobbeurteilung einer Immobilienanlage, wenn kaum Zahlenmaterial vorhanden ist Formel: Nettomiete x 100 / Anlagekosten* Geeignet für: Grobbeurteilung, ohne Details zu kennen Nicht geeignet: für definitive Kaufentscheide, weil ungenau und zu wenig situativ, so spricht eine hohe Bruttorendite eher für eine demodierte, entwertete Problemliegenschaft oder einen schwierigen Standort. Auch nicht geeignet ist sie […]

Weiter Lesen

27 März 2018

Eine Ferienwohnung im Oberengadin kaufen?

Der Kauf einer Ferienwohnung bzw. Zweitwohnung im Engadin ist im Moment besonders attraktiv. Die Preise sind in den vergangenen 6 Jahren um ca. 20 % gefallen, gleichzeitig ist das Angebot an solchen Wohnungen durch die Zweitwohnunginitiative nachhaltig verknappt worden. Zweitwohnungsinitiative Am 11. März 2012 fand die Abstimmung über die Volksinitiative «Schluss mit uferlosem Bau von […]

Weiter Lesen

5 Dezember 2017

Der Durchschnittszürcher – Statistik mit Unterhaltungswert

Das aktuelle «Statistische Jahrbuch» ist erschienen. Lesen Sie hier, wie der Zürcher im Durchschnitt letztes Jahr lebte. MENSCHEN Die Hälfte der Zürcher ist ledig Am häufigsten heiraten Paare im Alter zwischen 30 und 34 Jahren, Ausländer zwei Jahre früher 5191 Kinder wurden letztes Jahr geboren, 0,9 % mehr als im Vorjahr Die häufigsten Namen der […]

Weiter Lesen

4 Dezember 2017

Auf einen Blick – Immobilienmarkt Schweiz

Immobilienmarkt Schweiz 38 % Wohneigentumsquote 50 % des physischen Kapitals in der Schweiz besteht aus Immobilien CHF 70 Mia. ist das jährliche Transaktionsvolumen von Immobilien (Aktien CHF 1’000 Mia.) 80’000 Transaktionen p.a. (55’000 zu Marktpreisen, 25’000 nicht zu Marktpreisen, (Zwangsversteigerungen oder Liebhaberobjekte) grosse regionale Preisunterschiede 950 Mio. m² (50 % Wohnen, 5 % Büro, 3 % Verkauf, 2 […]

Weiter Lesen
24 September 2017

Testen Sie Ihre Aufmerksamkeit




Wenn Sie unter Zeitdruck stehen und durch den Verkäufer abgelenkt werden ist die Besichtigung bzw. die Beurteilung einer Immobilie gefährlich.

Weiter Lesen
14 Juli 2017

So managen Gemeinden ihre Betriebsimmobilien




Als verantwortliche Person den Immobilienpark einer Gemeinde stehen Sie vor einer herausfordernden Augangslage. Sie tragen eine grosse Verantwortung,

Weiter Lesen
13 Juli 2017

Second opinion – Kritik ist Gold wert!




Unter einer Meinung wird in der Erkenntnistheorie eine von Wissen und Glauben unterschiedene Form des Fürwahrhaltens verstanden.

Weiter Lesen
12 Juli 2017

Zielgruppenanalyse – kurz und bündig




Die Beschreibung einer Zielgruppe erfolgt oft mit traditionellen Begriffen wie „konservativ“ oder „materialistisch“. Die Definition richtet sich nach soziodemografischen Merkmalen wie Alter, Familienstand, verfügbarem Haushaltseinkommen, geografischem Gebiet nach Nielsengebieten etc., gelegentlich aber auch – und das mit mehr Aufwand – nach psychografischen Merkmalen wie Einstellungen und Werten mit dem daraus resultierenden Konsumverhalten, den Vorlieben, dem […]

Weiter Lesen
15 Juni 2017

4 Erfolgsfaktoren im Leerstandsmanagement




Erfolgreiches Leerstandsmanagement ist kein Selbstläufer, sondern das Resultat einer interdisziplinären strategischen Vorgehensweise. 

Weiter Lesen
14 Juni 2017

Business Cloud – sichere Datenräume




ownCloud ist eine freie Software für das Speichern von Daten (Filehosting) auf einem eigenen Server. Bei Einsatz eines entsprechenden Clients wird dieser automatisch mit einem lokalen Verzeichnis synchronisiert. Dadurch kann von mehreren Rechnern auf einen konsistenten Datenbestand zugegriffen werden. Das Projekt wurde im Januar 2010 vom KDE-Entwickler Frank Karlitschek ins Leben gerufen, um eine freie Alternative […]

Weiter Lesen
6 September 2016

Immobilien Fachbegriffe, Glossar




Durchsuchen Sie die Fachbegriffe mit der Tastenkombination ctrl. + f

Weiter Lesen
4 September 2016

Checkliste für eine Immobilienbewertung




Der nachfolgende Artikel bietet Ihnen eine komplette Checkliste für eine Immobilienbewertung.

Weiter Lesen
4 September 2016

Bruttorendite oder Kapitalwertverfahren (Net Present Value, NPV)?




Sanfte Renovation, Totalsanierung, Neubau oder Verkauf der Liegenschaft? So gelangen Sie sicher und einfach zum richtigen Entscheid – mit dem NPV! Welches zukünftige Szenario ist für Ihre Anlageimmobilie das Richtige? Solche Entscheide über die Bruttorendite zu rechnen ist weit verbreitet. Allerdings führt dieses Vorgehen immer wieder zu Fehlentscheiden. Was dahinter steckt und wie Sie solche Entscheide mit dem […]

Weiter Lesen
4 September 2016

Als Schweizer eine Immobilie in Deutschland kaufen?




Die Verlockung ist gross: 50 % tiefere Immobilienpreise und ein tiefer Eurokurs. Doch gibt es auch Schattenseiten? Das sollten Sie dabei wissen…

Weiter Lesen
4 September 2016

Fehlüberlegungen beim Kauf einer Anlageimmobilie




Eine Immobilie zu kaufen, ohne langfristige Risikoszenarien zu modellieren, kann zu einem bösen Erwachen führen. Der nachfolgende Artikel zeigt die verschiedenen Fehlüberlegungen beim Kauf einer Anlageimmobilie auf. 

Weiter Lesen
4 September 2016

Betriebskonzept für eine Gewerbeimmobilie – eine Übersicht




Ausgangslage: Nach längerem Leerstand wurde die Liegenschaft revitalisiert und vermietet. 

Weiter Lesen
4 September 2016

Projektpflichtenheft EKZ




Erfahren Sie in wenigen Minuten, wie ein Projektpflichtenheft für die Totalsanierung eines Gewerbeobjektes aussieht und wie wir dabei vorgehen.

Weiter Lesen
4 September 2016

Die Bauzustandsanalyse spart Geld!




Zur strategischen Bewirtschaftung ist eine Bauzustandsanalyse unumgänglich

Weiter Lesen
4 September 2016

Leerstandsmanagement – 5 Tipps aus der Praxis




Im Büro- und Gewerbeflächenmarkt verschärft sich die Konkurrenzsituation zunehmend. Oft sind es Nuancen, die über Erfolg oder Misserfolg einer Vermietung entscheiden. Im Wirtschaftsraum Zürich werden aktuell ca. 1.1 Mio. m² Bürofläche angeboten. Die Jährliche Zunahme beträgt ca. 350‘000 m², was 154 UEFA Fussballfeldern entspricht.

Weiter Lesen
4 September 2016

Potenzialanalyse bei Immobilien




Eine Potenzialliegenschaft ist in der Regel eine Immobilie, die nicht den Bedürfnissen des Marktes entspricht. 

Weiter Lesen
4 September 2016

IMMO-SENSOR® begleitet die Sanierung eines Einkaufszentrums




Lesen sie im folgenden Text, wie wir bei der Sanierung eines Einkaufszentrums vorgegangen sind und was wir dadurch erzielt haben.

Weiter Lesen
31 August 2016

Leerstand kostet Geld, viel Geld!




Im Wirtschaftsraum Zürich wird aktuell rund 1.1 Mio. m² Bürofläche angeboten. Die jährliche Zunahme beträgt rund 350’000 m², was ca. 154 UEFA-Fussballfeldern entspricht.

Weiter Lesen
30 August 2016

Diskontsatz – einfach selber herleiten!




Der Diskontsatz ist das zentrale Element, wenn es darum geht, den Wert einer Immobilie festzulegen. Professionelle Anbieter lassen sich bei der Festlegung nur ungerne in die Karten schauen. Mit ein wenig Erfahrung können Sie über das unten beschriebene Modell einfach und schnell einem präzisen, objektbezogenen Diskontierungszinssatz aufbauen. Weitere Möglichkeiten zur Herleitung 1. Weighted Average Cost of […]

Weiter Lesen
30 August 2016

Hausbesetzungen – praktische Tipps für Immobilieneigentümer




Eine Hausbesetzung ist die Inbesitznahme eines fremden, leerstehenden Gebäudes und seine Verwendung als Wohnraum oder Veranstaltungsraum …

Weiter Lesen
30 August 2016

Standort- und Marktanalyse für Immobilien




Aussagen über die heutige und die künftige Situation  zu machen, welche eine Entscheidungsgrundlage für ein Projekt bilden. Die Standort- und Marktanalyse ist die systematisch-methodische Untersuchung von Standort und Markt. Ziel ist es, objektive

Weiter Lesen
30 August 2016

Auf einen Blick! Als Ausländer eine Immobilie in der Schweiz kaufen




Der Erwerb von Grundstücken in der Schweiz durch Ausländerinnen und Ausländer, Gesellschaften mit Sitz im Ausland oder Gesellschaften

Weiter Lesen