Das Furttal – Unterschätzter Wirtschaftsstandort zwischen Baden und Zürich?

Die Region Furttal liegt an der nordwestlichen Grenze der Stadt Zürich. Während die Hauptverkehrsachsen des öffentlichen Verkehrs sowie des Strassenverkehrs das Furttal umgehen, weist dieses trotzdem eine überaus gute Erreichbarkeit aus. Nur wenige Wirtschaftsregionen sind durch eine solch geringe Distanz zu einem Flughafen mit internationalem Anschluss gekennzeichnet. Aber auch im Nahverkehr kommt das Furttal nicht zu kurz: Die S-Bahn-Linie S6 verbindet Baden mit Zürich und damit auch die Gemeinden des Furttals – Regensdorf, Boppelsen, Buchs (ZH), Dänikon, Dällikon, Hüttikon und Otelfingen. Von letzterer z.B. beträgt die Fahrzeit bis zum HB Zürich nur 22 Minuten. Die Strecke bis nach Baden kann sogar in 12 Minuten zurückgelegt werden.

Furttal: Zwölfter Rang im Schweizer Regionenvergleich

Gemäss einer Studie von Credit Suisse Economic Research aus dem Jahr 2012 belegt das Furttal sogar den zwölften Rang unter den 110 Schweizer Wirtschaftsregionen (https://standort-furttal.ch/Main/Media/wirtschaftsregion-furttal-2012.pdf). Das überdurchschnittliche Abschneiden ist gemäss den Experten der Credit Suisse vor allem auf die tiefe Steuerbelastung der natürlichen Personen sowie die verkehrstechnische Erreichbarkeit zurückzuführen. Quelle: Credit Suisse Economic Research (2012)

Doch warum ist die Region Furttal trotz ihrer attraktiven Standorteigenschaften nicht bekannter? Ein Grund dafür könnte die fehlende Grösse sein – das Furttal ist mit 32’000 Einwohnern im Jahr 2012 (2.3% der Bevölkerung des Kantons Zürich) eine der kleinsten Wirtschaftsregionen der Schweiz. Zum Vergleich: Das Glattal hat rund 4.6-mal, das Limmattal rund 2.5-mal mehr Einwohner.

Dominanter Grosshandel & IT

Die wichtigsten Branchen gemäss Bundesamt für Statistik & Credit Suisse Economic Research sind der Grosshandel (2008 waren fast 14% der Beschäftigten des 2. und 3. Sektors im Grosshandel tätig), die Informatik sowie die Nahrungsmittelindustrie. Insbesondere die Anwesenheit des Grosshandels zeigt, dass die verkehrstechnische Anbindung gut ist.

Günstige Mietpreise für Bürofläche

Ein wichtiger Standortfaktor, welcher nicht in der Credit Suisse Studie erscheint, ist das Mietpreisniveau. Gerade dieser Faktor zeigt jedoch grosse Unterschiede innerhalb der Metropolitanregion Zürich. Mit einem jährlichen Mietpreis von CHF 120.- pro Quadratmeter sind Büroflächen im BusinessPark Otelfingen (www.businesspark-otelfingen.ch) bis zu 50% günstiger als Angebote in umliegenden Gemeinden.

Das Furttal als «Hidden Champion»?

Die Gemeinden des Furttals, vor allem das strategisch optimal gelegene Otelfingen, sind damit durchaus echte Alternativen für das Unternehmensdomizil. Zur guten Lage, dem günstigen Preis und der steuerlichen Situation kommt auch noch die nahe Natur und die Naherholungsgebiete. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen des BusinessPark Otelfingen: Mit attraktiver Mikrolage, repräsentativen Büroräumlichkeiten, einer optimalen Anbindung an den Öffentlichen Verkehr und einem Mietpreis von lediglich CHF 120.- pro Quadratmeter ist der BusinessPark Otelfingen vielleicht auch für Ihr Unternehmen die perfekte zukünftige Adresse.

Haben Sie Fragen zum BusinessPark Otelfingen und den verfügbaren Flächen? Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung.


INFO BOX

– S-Bahn in Gehweite (S6)
– strategische Verkehrslage auf zwei Autobahnen
– konkurrenzloses Preis-Leistungs-Verhältnis
– Weitsicht mit Blick aufs Green
– diverse Sport- und Freizeitmöglichkeiten


Rufen Sie uns jetzt an und informieren sich über das Angebot im

Telefon 044 515 86 00
info@baumgartner-im.ch

Freundliche Grüsse, Jan Baumgartner

Jan Baumgartner